Die Besonderheiten des Sütterlinschrift übersetzen

Mit ihren akkuraten Unter- und Oberlängen und den stets gleichen Buchstabenhöhen ist sie für den heutigen Leser oftmals ein wunderschön anzusehendes, schwer zu entschlüsselndes Relikt aus einer anderen Zeit. Die Sütterlinschrift, ursprünglich als vereinfachte Lernschrift für Kinder gedacht, wurde 1911 von dem Grafiker und Pädagogen Ludwig Sütterlin entwickelt und löste die deutsche Schreibschrift sowohl in Schulen, als auch in öffentlichen und rechtlichen Institutionen ab. 1920 fand diese vereinfachte Schreibform erstmals Eingang in deutsche Schulen, wo parallel auch noch die Kurrentschrift gelehrt wurde. Oftmals erlernten die Schüler an einem in Kurrentschrift verfassten Text, diesen in Sütterlinschrift zu übersetzen. Somit war es für die ältere Generation kein Problem in “Kanzleischrift” (alternative Bezeichnung für Kurrentschrift) und Sütterlin zu schreiben; wurden doch sämtliche Dokumente nach 1920 zur Gänze in Sütterlin Lesen Sie weiter »

Altdeutsche Schrift übersetzen als eine fast ausgestorbene Fähigkeit

Die meisten Menschen denken bei “altdeutsche Schrift übersetzen” vermutlich zuerst an die sogenannte “Antiqua”. Die Antiqua ist die klassische Schriftform, wie wir sie heute noch an alten Gebäuden oder auf historischen Denkmälern finden. Dem gegenüber steht die deutsche Normalschrift, die seit 1941 in Deutschland als Laufschrift gelehrt wird. Unter Laufschriften versteht man Schriftformen, bei denen der Schreiber sein Augenmerk auf die Schreibgeschwindigkeit legt, und nicht, wie bei der Druckschrift, auf saubere Linienführung und gute Lesbarkeit.  Vielen entgeht dabei jedoch das Bindeglied zwischen den beiden Schriftformen – die Sütterlinschrift.

Lesen Sie weiter »

Unsere Spezialität: Altdeutsch in Hochdeutsch übersetzen

Das Problem bei Texten, die von Altdeutsch in Hochdeutsch übersetzen übersetzt werden müssen, liegt nicht im Wortschatz, sondern vor allem in der Fähigkeit die anderen Schreibweisen zu lesen. Altdeutsche Schrift und Sütterlinschrift sind die Schreibstile unserer Vorfahren und viel Dokumente, aber auch persönliche Briefe, Tagebücher etc. sind in diesen Schriften verfasst. Altdeutsche Schriften zu lesen, wird für viele damit zu einer schier unüberwindbaren Hürde. Doch hat man sich einmal mit der alten Schriftart beschäftigt, ist es für niemanden mehr ein Problem, TexteStefan Presser aus dem Altdeutsch in Hochdeutsch übersetzen zu können.

Die Bezeichnungen Altdeutsche Schrift und die Sütterlinschrift werden dabei oftmals als Synonyme behandelt. Streng genommen aber ist die Sütterlinschrift nur eine Art Lesen Sie weiter »

Bemerkenswertes zum altdeutsche Schrift übersetzen

Zum historischen Hintergrund der altdeutschen Schrift

Im Gegensatz zu unserer heute angewandten lateinischen Schrift zeichnet sich die alte deutsche Schrift durch die Verbundenheit der Buchstaben im spitzen Winkel aus und wird daher auch als Spitzschrift bezeichnet. Wer kann heute noch diese altdeutsche Schrift übersetzen? Überall im privaten Bereich und in den deutschen Ämtern war altdeutsche Schrift gebräuchlich. Deshalb kommt es heute auch nicht selten vor, dass man noch Dokumente mit altdeutscher Handschrift zu Gesicht bekommt. An den deutschen Schulen wurde diese Schrift, auch Sütterlin Schrift genannt, nur bis 1941 gelehrt. Dann wurde die lateinische Schrift zur Pflichtschrift und die altdeutsche Schrift geriet immer mehr in Vergessenheit und nur noch wenige können diese altdeutsche Schrift Lesen Sie weiter »

Die Kunst des Sütterlinschrift übersetzen – Wir helfen Weiter

Vielleicht kommt Ihnen das bekannt vor: Beim Erkunden alter Dokumente und Urkunden, stoßen Sie auf eine fremd anmutende Handschrift, die unseren Großeltern und Urgroßeltern noch geläufig war: Es handelt sich um die Sütterlinschrift, oftmals auch einfach als Sütterlin bezeichnet.

Obwohl sie sehr schön geschrieben sein kann, ist sie keine Schönschrift, da sie keinerlei Schmuckelemente enthält.  Die Sütterlinschrift übersetzen lässt oftmals selbst Forscher an ihre Grenzen stoßen, denn jüngeren Generationen erscheint sie fremde, unbekannte Schriftzeichen zu sein.  Hier können wir ihnen weiterhefen und professionelle Unterstützung im Sütterlinschrift übersetzen anbieten. Lesen Sie weiter »

Wie unsere altdeutschen Schrift Übersetzung bei der Erforschung alter Handschriften weiterhelfen kann

Als deutsche Schrift werden im Allgemeinen gleich mehrere verschiedene ältere deutsche Schriftenarten wie unter einem Sammelbegriff zusammengefasst. Unterschiedlich deutsche Schriften aus dem 16. bis 20. Jahrhundert fallen unter die Kategorisierung “deutsche Schrift”. Die bekannteste Variante ist die Sütterlinschrift. Ihr sehr ähnlich ist die altdeutsche Schrift, wenn auch an sich die Unterschiede der verschiedenen alten Schriften eher gering sind. Wer eine von ihnen lesen kann, entziffert auch die anderen mehr oder weniger mühelos.

Doch altdeutsche Schrift Übersetzung, deutsche Schrift Transkription oder Sütterlin übersetzen beherrscht heute kaum noch jemand. Die letzte der alten in Deutschland verwendeten Schriften war die Sütterlinschrift, eine von Sütterlin entwickelte Vereinfachung der deutschen Kurrentschrift. In den 1920er Jahren setzte sich die Sütterlinschrift Lesen Sie weiter »

Ahnenforschung und deutsche Schrift neu entdecken

Es gibt viele Gründe, warum Menschen beginnen, sich für die Geschichte ihrer Familie, ihrer Vorfahren zu interessieren. Manchmal ist der Anlass ein Dachbodenfund, bei dem plötzlich unbekannte Dokumente oder Briefe auftauchen, die in altdeutscher Schrift verfasst sind und die den Hauch des Historischen tragen; manchmal ist es ein Gefühl der Fremdheit, das einen nicht loslässt und das zu dem Wunsch führt, mehr über die Herkunft der eigenen Familie zu erfahren. Und zuweilen ist es das Gefühl, das die eigene Herkunft irgendeine Art von Geheimnis birgt, welches von der Familie über lange Zeiten gewahrt wurde.

Zu Beginn werden sich viele Ahnenforscher die deutsche Schrift übersetzen lassen müssen, wollen sie die gefundenen Dokumente und Handschriften entziffern. Altdeutsche Übersetzer können dabei Erstaunliches zutage bringen. Und tatsächlich stellen gerade junge Menschen immer wieder fest: Ahnenforschung hat so gar nichts Verstaubtes; Ahnenforschung lässt Geschichte lebendig und persönlich werden, Lesen Sie weiter »

Wie ein altdeutsche Schrift Übersetzer ihre Dokumente in deutsche Schrift übersetzen kann

Früher schrieb man wie selbstverständlich in Sütterlinschrift. Heute nennen wie diese oft “altdeutsche Schrift” und empfinden sie insbesondere in handschriftlichen Varianten als unleserlich. Sie wurde meist mit der Feder geschrieben. Wurden die Buchstaben in dieser Schriftart geschrieben, sehen wir uns oft außer Stande, solche Schriftstücke zu lesen. Briefe unserer Großeltern, alte Vereinsverzeichnisse, historische Tagebücher, Wirtschaftsdokumente und Feldpostbriefe aus den beiden Weltkriegen gehen mitsamt ihrem Inhalt verloren, wenn niemand die deutsche Schrift übersetzen kann. Als Lösung bietet sich heutzutage an, dass man für altdeutsche Schrift Übersetzer sucht und den Text übertragen lässt.

Die Bezeichnung “deutsche Schrift” ist nur ein Sammelbegriff. Sie umschreibt deutsche Schriften, die zwischen dem 16. und dem 20. Jahrhundert geschrieben bzw. gedruckt wurden. Daher wird eine einzelne Schrift dieser Kategorie häufig als deutsche oder altdeutsche Schrift bezeichnet. Lesen Sie weiter »

Old German Handwriting – Transcription and Translation

 We now offer more information on our service for English speaking customers on our German Handwriting information page.

In 1941 the German government dictated a change in the handwriting taught to schoolchildren. This led to the situation, that many younger Germans cannot read  old handwritten materials. The old German handwriting, also known as old German script, is not legible to people outside Germany or to young people.

Yet people in and outside of Germany do find they need to be able to understand old letters and other documents written in old German script. Indeed, even today, many old people in Germany today rarely know how to write using Sütterlin.

We provide a reliable service for people seeking to understand anything written in old German script. We can transcribe any document written in old German handwriting into the contemporary letter system. Contact us with a sample of the document and we will promptly provide an estimate for transcribing your documents.

The official name for the old German handwriting is Sütterlin script but it is also known Lesen Sie weiter »

Sütterlin Transkription – wir bringen Handschriften zum Sprechen

Nicht nur um die deutsche Hochsprache wurde jahrhundertelang gerungen, auch die altdeutsche Handschrift wurde immer wieder reformiert. Mit dem Ergebnis, dass gegenwärtig kaum noch jemand in der Lage ist, die Dokumente und Aufzeichnungen seiner Vorfahren zu entziffern.

Es gibt verschiedene altdeutsche Schriften, am bekanntesten ist gegenwärtig noch die Sütterlinschrift, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelehrt wurde. Die Schrift zeichnet sich durch eine Reihe von Besonderheiten aus, die es so schwierig machen, sie einwandfrei zu entziffern. Eine Sütterlin Transkription ist daher nur für Fachleute möglich, die in deren Besonderheiten versiert sind.

Zu unseren Hauptgebieten der Übersetzung gehört die die Sütterlinschrift Transkription. Unsere Kompetenz zeigt sich in den Unterschieden der altdeutschen Schriften, in der Erfahrung mit den Ausprägungen individueller Varianten und somit Lesen Sie weiter »