Wie unsere altdeutschen Schrift Übersetzung bei der Erforschung alter Handschriften weiterhelfen kann

Als deutsche Schrift werden im Allgemeinen gleich mehrere verschiedene ältere deutsche Schriftenarten wie unter einem Sammelbegriff zusammengefasst. Unterschiedlich deutsche Schriften aus dem 16. bis 20. Jahrhundert fallen unter die Kategorisierung “deutsche Schrift”. Die bekannteste Variante ist die Sütterlinschrift. Ihr sehr ähnlich ist die altdeutsche Schrift, wenn auch an sich die Unterschiede der verschiedenen alten Schriften eher gering sind. Wer eine von ihnen lesen kann, entziffert auch die anderen mehr oder weniger mühelos.

Doch altdeutsche Schrift Übersetzung, deutsche Schrift Transkription oder Sütterlin übersetzen beherrscht heute kaum noch jemand. Die letzte der alten in Deutschland verwendeten Schriften war die Sütterlinschrift, eine von Sütterlin entwickelte Vereinfachung der deutschen Kurrentschrift. In den 1920er Jahren setzte sich die Sütterlinschrift Lesen Sie weiter »

Ahnenforschung und deutsche Schrift neu entdecken

Es gibt viele Gründe, warum Menschen beginnen, sich für die Geschichte ihrer Familie, ihrer Vorfahren zu interessieren. Manchmal ist der Anlass ein Dachbodenfund, bei dem plötzlich unbekannte Dokumente oder Briefe auftauchen, die in altdeutscher Schrift verfasst sind und die den Hauch des Historischen tragen; manchmal ist es ein Gefühl der Fremdheit, das einen nicht loslässt und das zu dem Wunsch führt, mehr über die Herkunft der eigenen Familie zu erfahren. Und zuweilen ist es das Gefühl, das die eigene Herkunft irgendeine Art von Geheimnis birgt, welches von der Familie über lange Zeiten gewahrt wurde.

Zu Beginn werden sich viele Ahnenforscher die deutsche Schrift übersetzen lassen müssen, wollen sie die gefundenen Dokumente und Handschriften entziffern. Altdeutsche Übersetzer können dabei Erstaunliches zutage bringen. Und tatsächlich stellen gerade junge Menschen immer wieder fest: Ahnenforschung hat so gar nichts Verstaubtes; Ahnenforschung lässt Geschichte lebendig und persönlich werden, Lesen Sie weiter »

Wie ein altdeutsche Schrift Übersetzer ihre Dokumente in deutsche Schrift übersetzen kann

Früher schrieb man wie selbstverständlich in Sütterlinschrift. Heute nennen wie diese oft “altdeutsche Schrift” und empfinden sie insbesondere in handschriftlichen Varianten als unleserlich. Sie wurde meist mit der Feder geschrieben. Wurden die Buchstaben in dieser Schriftart geschrieben, sehen wir uns oft außer Stande, solche Schriftstücke zu lesen. Briefe unserer Großeltern, alte Vereinsverzeichnisse, historische Tagebücher, Wirtschaftsdokumente und Feldpostbriefe aus den beiden Weltkriegen gehen mitsamt ihrem Inhalt verloren, wenn niemand die deutsche Schrift übersetzen kann. Als Lösung bietet sich heutzutage an, dass man für altdeutsche Schrift Übersetzer sucht und den Text übertragen lässt.

Die Bezeichnung “deutsche Schrift” ist nur ein Sammelbegriff. Sie umschreibt deutsche Schriften, die zwischen dem 16. und dem 20. Jahrhundert geschrieben bzw. gedruckt wurden. Daher wird eine einzelne Schrift dieser Kategorie häufig als deutsche oder altdeutsche Schrift bezeichnet. Lesen Sie weiter »

Old German Handwriting – Transcription and Translation

 We now offer more information on our service for English speaking customers on our German Handwriting information page.

In 1941 the German government dictated a change in the handwriting taught to schoolchildren. This led to the situation, that many younger Germans cannot read  old handwritten materials. The old German handwriting, also known as old German script, is not legible to people outside Germany or to young people.

Yet people in and outside of Germany do find they need to be able to understand old letters and other documents written in old German script. Indeed, even today, many old people in Germany today rarely know how to write using Sütterlin.

We provide a reliable service for people seeking to understand anything written in old German script. We can transcribe any document written in old German handwriting into the contemporary letter system. Contact us with a sample of the document and we will promptly provide an estimate for transcribing your documents.

The official name for the old German handwriting is Sütterlin script but it is also known Lesen Sie weiter »

Sütterlin Transkription – wir bringen Handschriften zum Sprechen

Nicht nur um die deutsche Hochsprache wurde jahrhundertelang gerungen, auch die altdeutsche Handschrift wurde immer wieder reformiert. Mit dem Ergebnis, dass gegenwärtig kaum noch jemand in der Lage ist, die Dokumente und Aufzeichnungen seiner Vorfahren zu entziffern.

Es gibt verschiedene altdeutsche Schriften, am bekanntesten ist gegenwärtig noch die Sütterlinschrift, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelehrt wurde. Die Schrift zeichnet sich durch eine Reihe von Besonderheiten aus, die es so schwierig machen, sie einwandfrei zu entziffern. Eine Sütterlin Transkription ist daher nur für Fachleute möglich, die in deren Besonderheiten versiert sind.

Zu unseren Hauptgebieten der Übersetzung gehört die die Sütterlinschrift Transkription. Unsere Kompetenz zeigt sich in den Unterschieden der altdeutschen Schriften, in der Erfahrung mit den Ausprägungen individueller Varianten und somit Lesen Sie weiter »

Deutsche Schrift Übersetzung – Lesen und Schreiben leicht gemacht

Die Bezeichnung „deutsche Schrift“ ist nicht nur ein Synonym für die heutige, uns bekannte deutsche Schreibweise, sie ist grundsätzlich der Sammelbegriff für eine vergleichsweise alte Schrift, die vor dem 20. Jahrhundert in Deutschland bevorzugt geschrieben und gedruckt wurde. Hier gab es auch verschiedene Schrift- und Schreibarten, die zusätzlich noch in unterschiedliche Schreibschriften und Druckschriften unterteilt wurden. Ihre Darstellung erfuhr im Laufe der vergangenen Jahrhunderte immer wieder eine Wandlung und wurde dabei den sich ändernden Bedingungen angepasst. Dennoch prägte sie für sehr lange Zeit den deutschen Sprachraum und war damit die allgemein übliche Verkehrs- und Protokollschrift.

Doch warum müssen wir heute, trotz der Erkenntnis, dass wir normalerweise alle Deutsch lesen und schreiben können, überhaupt die deutsche Schrift übersetzen? Folgende Situation sei hier ein stellvertretendes Beispiel für zahlreiche ähnliche Situationen. Lesen Sie weiter »

Sütterlin Übersetzung: Kompetente Hilfe bei der Übertragung

Sütterlin übersetzen – das ist eine Herausforderung für alle, die sich mit dieser nicht mehr gebräuchlichen Schriftvariante nicht auskennen. Dabei handelt es sich um eine äußerst schöne Handschrift, die durch ihre gotische Linienführung speziell Dokumenten und Briefen einen besonderen Charakter verleiht. Sütterlin übersetzen birgt zum einen die Schwierigkeit, die Handschrift an sich zu entziffern. Darüber hinaus ist zu beachten, dass nicht nur die Handschrift, sondern auch die Ausdrucksweise von Schriftstücken, die in Sütterlin verfasst wurden, längst nicht mehr der gegenwärtigen entspricht. Dem Laien, der sich im Kombinieren und Probieren versucht, mag Sütterlin übersetzen daher fast unmöglich scheinen.

Die Sütterlinschrift wurde nach dem Pädagogen Ludwig Sütterlin benannt und im ersten Viertel des Zwanzigsten Jahrhundert in den Schulen eingeführt. Mit dem Ende Lesen Sie weiter »

Sütterlinschrift Übersetzen: Erforschen Sie alte Schriftstücke mit unserer kompetenten Hilfe

Wer als Laie die Sütterlinschrift übersetzen möchte, scheint vor einem unglaublich großen Aufgabenkomplex zu stehen, denn die alten Buchstaben sind heute kaum noch jemand geläufig. Das fremd wirkende Alphabet ist aber nicht der einzige Faktor der zu beachten ist, wenn es um die Übersetzung der Sütterlinschrift geht. Im Folgenden werden die einige  Eigenheiten diese alten Handschrift vorgestellt die beim Sütterlinschrift übersetzen zu Beachten gilt, als auch wie wir Ihnen dabei weiterhelfen können.

Das Lange und runde „S“

Ein Merkmal der Sütterlinschrift ist das lange und runde „S“. Das lange „S“ steht immer am Anfang eines Wortes oder in dessen Mitte. Bei zusammengesetzten Wörtern befindet es sich ebenfalls am Wortanfang oder mitten in den einzelnen Wortbestandteilen. Lesen Sie weiter »

Schrift entziffern: Die Problematik des Entzifferns von altdeutschen Handschriften

Das offensichtliche Problem, welches sich dem Laien darstellt, wenn er ein Dokument in einer alten deutschen Schreibweise vorliegen hat, nämlich die ungewohnten Formen der Buchstaben, wird durch ein zweites Problem verstärkt. Bei den zu entziffernden Dokumenten liegen meist handschriftliche Texte vor, so dass es nur selbstverständlich ist, dass eben diese Handschriften teilweise sehr von den gedruckten Schreibvorlagen abweichen. Es sind halt auch keine Druckschriften, sondern individuell ausgeprägte Handschriften. Von daher gestaltet es sich als recht schwer und mühsam die Schrift zu entziffern.

Vor allem die bekannte Sütterlinschrift, welche tatsächlich als Einstiegsschrift für Schulanfänger konzipiert wurde, den Schülern also das Schreiben lernen auf recht einfache Art und Weise Lesen Sie weiter »

Altdeutsche Schrift Übersetzen – Wir helfen weiter!

Altdeutsche Schrift ÜbersetzenUm die altdeutsche Schrift zu übersetzen,erfordert es einiges an Übung und Einlesevermögen, denn die altdeutsche Schrift zählt zu den nur handgeschriebenen Schriftarten. Man erkennt die altdeutsche Schrift vor allem daran, dass diese die einzelnen Buchstaben miteinander miteinander verbunden sind – allerdings im spitzen Winkel – also nicht wie die heute gebräuchliche runde lateinische Schrift in Bögen. Die altdeutsche Schrift gehört somit zu den Spitzschriften.

Die altdeutsche Schrift, auch Kurrentschrift genannt, ist eine Laufschrift, die bis Mitte des 20. Jahrhunderts gebräuchlich war und war als Handschrift stets im Gegensatz zur Druckschrift. Somit ist es keine Seltenheit, dieser Schriftart auch im persönlichen Bereich, also in alten Dokumenten, Briefen, Tagebüchern, Karten oder ähnlichem zu begegnen. Das altdeutsche Schrift übersetzen kann jedoch eine recht große Hürde darstellen, vor allem für den ungeübten Lesen Sie weiter »